Spiel- und Turnierbetrieb

Die Scheunen-Saison 2016/2017 startet am Samstag den 22. Okt. mit dem Eröffnungs-Nocturne.
Auch in dieser Saison soll auf Gutes und Bewährtes (Kohlturnier, Sixpacks, Nocturne, Nord-Tour, Promi-Cup) zurückgegriffen werden.
Seine neunte Auflage erfährt der Hallen-Team-Cup. Ligateams aus dem gesamten norddeutschen Raum geben im November in der Vorrunde und im Januar in zwei Zwischenrunden ihre Visitenkarte in der Boule-Scheune-Erlte ab. Im Februar wird dann  das B-Finale in der Scheune ausgetragen

Am 28. Dez. jährt sich die Inbetriebnahme der Boule-Scheune-Erlte zum 13. Male. Das Große Jubiläums-Turnier ist der sportliche Anteil der Feierlichkeiten. Im Rahmen des trad. Promi-Turniers finden die offiziellen Ehrungen statt.

Auch das wöchentlich aufgelegte Miniturnier (Di. 19:00 Uhr) “DIE KLEINE SCHEUNEREI” hat sich bewährt (durchschnittlich waren fast zwanzig Teilnehmer am Start) und startet in ihre bereits zwölfte Saison.

Zum Spielen und Üben unter Anleitung ist an jedem zweiten Donnerstag ab 18.00 Uhr für Kinder und Jugendliche und ab 19.00 Uhr für “Jederfrau” und “Jedermann” die Scheune offen (Info: Klaus Bergmann 0151 58791478). Ab 20.00 Uhr ist dann das offene Training SG Teutonia ERLTE.

Ansonsten steht die Scheune nach Absprache auch allen interessierten Boulespielern gegen einen geringen Kostenbetrag zur Verfügung.